Nächste Termine:


Stadtmeisterschaft 2016

3. Runde: 11.11. (und 18.11.)


25. - 27.11. Bezirks-Einzelmeisterschaft in Bensheim

Auschreibung

23.12 Jahresabschlussblitzturnier in Bensheim

Schnellturnierserie

Phil Thomsen Sieger in Heppenheim

Seinen ersten Turniersieg in der Schnellschachserie konnte der Bensheimer Nachwuchspieler am 18.11. ezielen. Er verwies dabei Gesamtwertungsieger Harald Stelzer auf den zweiten Platz, dritter wurden Bernd Goeke und Peter Schmitt.

Tabelle
Gesamtwertung

Stadtmeisterschaft 2016

Nach 4 Runden hat Herbert Kargoll immer noch 100% und liegt damit bereits einen ganzen Punkt vor dem zweitplatzierten Michael Uhl. Dahinter ein breit gestaffeltes Mittelfeld angeführt von gleich 6 Spielern mit 2,5 Punkten.

Ergebnisse und Paarungen der 5. Runde

Tabelle und Teilnehmer

Bezirks-Blitzeinzelmeisterschaft 2016

Etwas überraschend wurde der Bensheimer Bernd Goeke Sieger der Blitzeinzelmeisterschaft des Bezirks, die am 21.11.2016 mit 10 Teilnehmern in Heppenheim stattfand.

Tabelle

Schnellturnierserie

Michael Schäfer aus Mörlenbach und der Lorscher Wolfgang Langer teilten sich dem Sieg beim 3. Turnier in Lorsch mit 6 Punkten. Auf dem 3. Platz landete Alexander Diener, vor weiteren 18 Teilnehmern.

Tabelle
Gesamtwertung

Sommerturnier 2018

Abwechlungsreich gestaltete sich das Sommerturnier in Hinsicht auf die Turniersieger: keinem Spieer gelang es, zwei Turniere zu gewinnen. In der ersten Turnierhälfte waren die Jüngeren am Zuge. Phil Thomsen, Yannik Keller und Stephan Faber hießen dort die Sieger. Am Schluss durften mit Dieter Hein und Bernd Goeke die älteren auch noch mal zuschlagen.
Die Gesamtwertung gewann Phil Thomsen.

Turniere
Gesamtwertung

Verbandsliga

Tabellenführung statt Fehlstart

Mit einem 5½ : 2½ Sieg vermied die erste Mannschaft einen Fehlstart wie in der letzten Saion und steht nun sogar an der Tabellenspitze,auch wenn das natürlich noch nicht viel bedeutet.

#Mannschaft12345678910Sp.MPBP
1Sges Bensheim 1931 1**5.5125.5
2SVG Eppstein 1932 1**5.0125.0
3SK Langen 1**4.5124.5
3Schachforum Darmstadt 1994 1**4.5124.5
5SC Frankfurt-West 1**4.0114.0
5SC Brett vorm Kopp Ffm 24.0**114.0
7SF Frankfurt 1921 13.5**103.5
7SC 1970 Lorsch 13.5**103.5
9SC Ladja Roßdorf 13.0**103.0
10SF Neuberg 22.5**102.5

23 Active-Chess-Open 2016

GM Alexander Donchenko Sieger mit 9,5 Punkten

Bericht   Abschlusstabelle
Fortschrittstabelle   Sonderranglisten

Schnellturnierserie

Harald Stelzer und Herbert Kargoll Sieger in Heppenheim

Beide Bensheimer erzielten 5,5 Punkte, wobei Stelzer nach Buchholz vorne lag. Ralph Reinhardt vom SC Lorsch wurde dritter, gedolgt von den Jugendlichen Phil Thomsen und Florian Hennemann, die ebenfalls ausgeichnete 5 Punkte erreichten.

Tabelle
Gesamtwertung

Vereinspokal 2016

Goeke gewinnt Finale

Das aus zwei Partien bestehende gegen Torsten Warnk konnte Bernd Goeke mit 1,5 Punkten für sich entscheiden.
Den zweiten Platz (wenn man nicht den Verlierer des Finales als solchen zählt) konnte Werner Dick erringen.

→ Partien
→ Tabelle

Schnellturnierserie 2016

Peter Schmitt souveräner Sieger beim Auftakt in Bensheim

Mit 6 Punkten gewann Peter Schmitt aus Heppenheim das erste Turnier der Serie, einen ganzen Punkt vor den nächstplatzierten, Harald Stelzer und Sören Zipp (Bensheim) sowie Werner Riebel (Bürstadt).
26 Spieler trafen sich am 11.03. in Bensheim, womit sich der Trend zu leicht sinkenden Teilnehmerzahlen in den letzten Turnieren wieder gedreht werden konnte.
→ Turniertabelle

Sören Zipp ist Stadtmeister 2015

Der Bensheimer Stadtmeister 2015 heißt Sören Zipp.
Der Spieler der ersten Mannschaft besiegte seinen Mannschaftskollegen Bernd Goeke im Stichkampf. Nach 7 Runden hatten beide gemeinsam mit 5,5 Punkten an der Spitze gelegen.
Dritter wurde Volker Bitsch vom SC Viernheim mit 5 Punkten vor den Bensheimern Herbert Kargoll und Hans Blechner (beide 4,5 Punkte).
Die Ratingpreise gingen an Florian Hennemann und Andreas Molnar.

→ Paarungen
→ Tabelle
→ DWZ-Auswertung
Auch aktualisiert: Die Siegerlisten von 1931 bis 2015

Schach findet der Leichtathlet ideal

Betitelt der Bergsträßer Anzeiger einen Artikel über Sören, der neben dem Schach auch der Leichtathletik widmet...oder andersrum.
→ zum Artikel

Silvesterblitz 2015

Herbert Kargoll gewinnt nach Stichkampf vor Wolfgang Langer und Thanh Kien Tran

Am neuen Termin des Bensheimer Jahresabschlussblitzturnier fanden sich 21 Teilnehmer ein. Angesichts des nicht ganz so günstigen Termins vor Weihnachten immer noch eine zufriedenstellende Beiteiligung. Die Endrunde gewann Herbert Kargoll vom Ausrichter, dazu musste er sich aber erst noch in einem Stichkampf mit Wolfgang Langer und Thanh Kien Tran durchsetzen.
→ Tabellen
→ Fotos

Stadtmeisterschaft 2015

Spannung vor der letzten Runde

In der 6. Runde besiegte bliebeb die beiden Spitzenreiter Sören Zipp und Bernd Goeke siegreich und liegen somit einen Punkt vor den Verfolgern Hans Blechner, Herbert Kargoll und Volker Bitsch.
Den Paarungen Blechner - Zipp sowie Goeke - Kargoll dürfte also im Januar die größte Aufmerksamkeit zuteil werden.
→ Paarungen
→ Tabelle

Schnellturnierserie 2015

Das Turnier in Heppenheim am 20.11. wurde von Michael Schäfer gewonnen, knapp vor Harald Stelzer. Ebenso ging damit die Gesamtwertung aus.
Die Tabelle jetzt online, Gesamtwertung auch auf dem endgültigen Stand.
→ Turniertabelle
→ Gesamtwertung

Stadtmeisterschaft 2015

Schachsportler trainieren für Winter-Olympiade

Die zweite Runde wurde trotz widriger Witterungsbedingungen, im Spiellokal herrschten 14° Celsius, komplett am letzten Freitag gespielt.

Schnellturnierserie 2015

Stelzer beim dritten Turnier vorne

Das Turnier in Bensheim gewann Harald Stelzer von der ausrichtenden SG 1931. Lange Zeit alleine in Führung, musste er sich allerdings in der letzten Runde dem Führenden der Gesamtwertung, Michael Schäfer aus Mörlenbach, geschlagen geben, der damit nach Punkten gleichzog. Den dritten Platz unter den 19 Teilnehmern am 25.9. teilten sich Bernhard Seehaus und Eric Pade vom Schachforum Darmstadt.
→ Turniertabelle
→ Gesamtwertung

Stadtmeisterschaft 2015

Termine vom 2.Oktober bis zum 15.Januar

Mit geringfügig verringerter Bedenkzeit (1:30 + 30 Sekunden pro Zug) - und der bewährten, weil praktischen Halber-Punkt spielfrei Möglichkeit, startet die Stadtmeisterschaft am 2. Oktober.
→ Ausschreibung

Bezirks-Mannschaftsblitz

Bei der Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft belegte Bensheim 1 den ersten Platz.
Wesentliche Unterstützung kam hierbei von der zweiten Mannschaft, die den Konkurrenten aus Mörlenbach und Lorsch in dem doppelrundigen Turnier einige Mannschaftspunkte abnahmen und selber auf Rang 4 landeten.
Beste Spieler in ersten waren Harald Stelzer und Daniela Iosif ( mit 10,5 und 11,5 Punken aus 12 Partien !), für die zweite holten Florian Hennemann und Phil Thomsen das beste Resultat.
Ergebnisse der Bensheimer Teams

Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände

Bensheimer Spieler Bosbach und Kargoll stark

Bei der 24. Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände belegte das Team Hessen 1 den 2. Platz. Die Bensheimer Gerhard Bosbach und Herbert Kargoll erzielten dabei 4½ bzw. 4 Punkte und sorgten somit neben Hans-Joachim Clara (Heppenheim) und Ulrich Nehmert (Wiesbaden 1885) für dieses tolle Resultat.

22 Active-Chess-Open 2015

IMs vor GMs: Oleg Spirin Überraschungsieger
vor Oswald Gschnitzer und Hagen Poetsch

Bericht   Abschlusstabelle
Fortschrittstabelle   Sonderranglisten

Sommerturnier 2015

Weiter geht es am 21.08.2015 mit Blitz (5+3)

Chess 960 wurde von Torsten Warnk gewonnen, in der Woche darauf war wieder Goeke vorne. In der mittlerweile 13 Spieler aufweisenden Gesamtwertung ergab sich daher vorne keine Änderung.

Das dritte Turnier sah die üblichen Verdächtigen, diesmal Goeke vor Warnk und Hennemann, vorne. Die restlichen vier Teilnehmer teilten sich den vierten Platz.

Das Blitzturnier - ohne Eröffnungsvorgabe gewann Bernd Goeke vor Florian Hennemann und Torsten Warnk.

Im ersten Turnier der Serie, in dem die eine Variante der Nimzowitsch-Verteidigung im Sizilianer (1.e4 c5 2.Sf3 Sf6) vorgegeben war, erwies sich Torsten Warnk als am anpassungsfähigsten. In den fünf Runden gab er nur einen halben Punkt ab und siegte vor Bernd Goeke (4) sowie Phil Thomsen und Dieter Hein (je 3 Punkte)

Turniere
Gesamtwertung

Schnellturnierserie 2015

Schäfer erster in Lorsch

Am 22.05.2015 fand in Lorsch das 2. Turnier der Schnellschachserie 2015 statt. Nach 7 Runden setzte sich der Mörlenbacher Spieler Michael Schäfer durch und gewann vor Heinz Uhl und Jürgen Thier.
→ Turniertabelle
→ Gesamtwertung

Vereinspokal 2015

Goeke gewinn vor Hennemann und Warnk

Mit einem Sieg in der ersten Finalpartie gegen Torsten Warnk und einem Remis in der zweiten sicherte sich Bernd Goeke zum drittenmal in Folge den Vereinspokal.
Florian Hennemann schob sich durch einen ganzen Punkt gegen Zubrod noch an Warnk vorbei auf den zweiten Platz.

Tabelle
Paarungen

Schnellturnierserie 2015

Schnellschach in Heppenheim - Stelzer gewinnt Auftakt

Harald Stelzer gewinnt den Auftakt der diesjährigen Schnellschachserie der Vereine Bensheim-Heppenheim-Lorsch. Mit sehr guten 27 Teilnehmern ging die Serie in die Saison. Stelzer verlor zwar in der 5 Runde die Spitzenpartie gegen seinen Verfolger Michael Schäfer (Mörlenbach) , dieser musste sich in der Folgerunde dann dem Bensheimer Stadtmeister von 2013 Dirk Bösch (Ebringen) geschlagen geben, so dass der Weg für Stelzer wieder frei war und sich in der Schlussrunde nichts mehr änderte. Er gewann mit 6 Punkten vor Schäfer (5,5) und den punktgleichen Bösch, Eric Pade (Lorsch) und Torsten Warnk (Bensheim) (alle 5 ) Weiter gehts am 22. Mai in Lorsch
→ Turniertabelle
→ Gesamtwertung

Bensheim gewinnt Bezirksjugendmannschaftsmeisterschaft

Tabelle auf der Bezirkshompage


Von links nach rechts: Manuel Simrock, Theo Grotefend, Phil Thomsen und Florian Hennemann

AKG Schulteam gewinnt Hessenmeisterschaft mit Phil Thomsen am Spitzenbrett

Artikel im BA

Hessische BLMM 2015

Am Sonntag, dem 08.03.2015 hattten wir die Ehre, die Hessische Blitzmannschaftsmeisterschaft im Bürgerhaus Kronepark auszurichten.

Die Ergebnisse gibts hier beim HSV
Artikel im Bergsträßer Anzeiger
Derselbe Artikel in der Onlineversion

Vereinspokal 2015

3. Runde ausgelost

In der zweiten Runde fanden alle Paarungen pünktlich am Hauptspieltag statt, so dass die 3. Runde schon ausgelost werden konnte. Ausnahmsweise ergibt sich also mal die Gelegenheit zum Vorspielen, zumal am 20.3. Schnellschach in Heppenheim ist. Mit dem 27.3. und dem 10.4. stehen aber auch genügend Nachspieltermine zu Verfügung.

Paarungen
Tabelle

Vereinspokal 2015

In der ersten Runde des Vereinspokals spielten 12 Teilnehmer um die 8 Platze der zweiten Runde im KO-System. Zwei kleine Überraschungen gabe es, als Birgit Grüner Gerhard Duczmal besiegte und Phil Thomsen gegen Bernd Goeke remis halten und die Blitzpartie gewinnen konnte. Die beiden Unterlegenen kamen jedoch trotzdem, als Lucky Loser, weiter.

Stadtmeisterschaft

Kargoll Stadtmeister nach dramatischem Stichkampf gegen Volker Bitsch

Erst in der 2. Blitzpartie wurde der Stichkampf zwischen Herbert Kargoll und Volker Bitsch entschieden. In der Langpartie erlangte Kargoll Vorteil und letzlich einen Mehrbauern im Endspiel, Bitsch verteidigte sich aber Kreativ und so vergab Kargoll nach Turmtausch vermutlich an einer Stelle den Gewinn. In der ersten Blitzpartie gewann Volker einen Bauer konnte den jedoch in schwieriger Stellung und mit Bedenkzeit nicht verwerten und wickelte ins Remis ab. In der zweiten Blitzpartie verirrte sich ein Turm Volkers an den Rand, wurde eingeklemmt und letztlich abgeholt, womit die Entscheidung gefallen war.

Stadtmeisterschaft

Bitsch und Kargoll müssen in den Stichkampf

In der entscheidenden Partie konnte Herbert Kargoll Volker Bitsch bezwingen und mit ihm gleichziehen. Damit muss der Stichkampf um den Titel entscheiden, was das letzte Mal 2005 geschehen ist. Der dritte Platz geht an Hans Blechner, die Ratingpreise an Werner Dick und Hans Kahlmann.
→ Paarungen
→ Tabelle

Schnellturnierserie 2014

Michael Schäfer gewinnt letztes Turnier

Zwar erreichte der Mörlenbacher nur 7 Punkte und konnte somit die 100% - Marke nicht übertreffen, das reichte jedoch knapp zum Turniersieg. Auch in der Gesamtwertung konnte er sich (bei nur zwei Teilnahmen) noch auf den zweiten Platz vorschieben. Thomas Ettel war dort nicht mehr einholbar.
→ Turniertabelle
→ Gesamtwertung

Stadtmeisterschaft

Die zweite Runde verlief, von einigen faustdicken Überraschungen abgesehen, wie erwartet.
Hier die Auslosung der dritten Runde:
→ Paarungen
Und hier noch die
→ Tabelle

Schnellturnierserie 2014

Thomas Ettel gewinnt 3. Turnier in Bensheim

Damit ist dem Bensheimer auch der Gewinn der Gesamtwertung nicht mehr zu nehmen. Hans Esterluss belegte den zweiten Rang (und wird aller Voraussicht nach in der Gesamtwertung den selben Platz einnehmen), dritte wurde Ulrike Storkebaum.
→ Turniertabelle
→ Gesamtwertung

Sommerturnier 2014

Florian Hennemann gewinnt Gesamtwertung

Mit einem starken Endspurt, er gewann die letzten beiden Turniere mit der vollen Punktzahl, katapultierte sich Florian Hennemann an die Spitze der Gesamtwertung. Zweiter und dritter aus insgesamt 11 Teilnehmern wurden Bernd Goeke und Torsten Warnk.

Turniere
Gesamtwertung

Schnellturnierserie 2014

2. Turnier sieht Thanh Kien Tran vorne

Der Spieler des SV Leonberg gab erst am Schluß zwei Remis ab und siegte mit 6 Punkten, vor Bernhard Seehaus (5½) und vier Spielern mit 5 Punkten. 22 Spieler und Spielerinnen waren trotz der Konkurrenz durch die WM beim Turnier in Lorsch erschienen.
→ Turniertabelle
→ Gesamtwertung

Schnellturnierserie 2014

Michael Schäfer Bester von 26 Teilnehmern

Der Mörlenbacher gewann das erste Turnier in Heppenheim mit 6 Punkten, vor Thomas Ettel (Bensheim, 5,5 Punkte) und Hans Esterluss (Lorsch, 5 Punkte). Teilnehmer aus 7 Vereinen zeigen, dass die Turniere auch international allmählich an Reputation gewinnen.
→ Tabelle

Neue Rubrik

In den Links links findet sich jetzt auch die Rubrik "Mannschaftskämpfe".
Dort gibt es derzeit zwar nur die Tabellen von Verbandsliga und Landesklasse zu sehen,
die direkt von hessen.portal64.de übernommen werden, aber immerhin ein Anfang.

→ Archiv 2012-2013

→ Archiv 2009-2010