15. Active-Chess-Open, am 31.8. 2008, Bürgerhaus Kronepark

Trotz des warmen Wetters waren alle Spieler kämpferisch gestimmt, so dass sich die Remisquote auf unterem Level hielt. Auch die letzte Spielrunde zeigte beim Kampf um Punkte und Preise fast nur entschiedene Partien.

Der (noch) titellose Überraschungssieger Igor Zuyev vom SC Ladja Roßdorf absolvierte ein sehr sicheres Turnier, nur 3 Remis konnten ihm seine Gegner abringen. Am Ende standen 9,5 Punkte zu Buche, mit der gleichen Ausbeute und ebenfalls ungeschlagen belegte IM Leonid Milov (SC Noris Tarrasch) den 2. Rang.

Milov-Zuyev

Schon mit einem Abstand von einem Punkt zu den Erstplazierten kam IM Illya Mutschnik vom Ooser SC von 1930 Baden-Baden auf den 3. Platz. Der Titelverteidiger und bisher 3-maliger Gewinner dieses Traditionsturniers, IM Srdjan Panzalovic (SF Bad Mergentheim), konnte an diesem Tag nicht in den Titelkampf entscheidend eingreifen und musste sich bei 3 Niederlagen mit einer Ausbeute von 7,5 Punkten mit dem 5. Platz begnügen.

Als bester Vertreter der SG 31 Bensheim und des Kreises Bergstraße ist Thomas Ettel zu nennen, der mit beherztem Spiel den hervorragenden geteilten 5. Rang bei 7,5 Punkten belegte.
Beste Dame des Feldes wurde Leah Zimmerer (Mainaschaff), die Seniorenwertung gewann Helmut Kaulfuss (Hofheim). Den Jugendpreis erhielt Gabriel Hirsch (SG Buchen).
Die Ratingpreise erhielten: U 2100 Frank Mayer (SV Wiesbaden), U 1900 Dominik Will (Bad Nauheim) und U 1700 Sören Zipp (Bensheim).

Ein besonderes Jubiläum feierte Johannes Esterluss (SC 1970 Lorsch): Als nunmehr einziger Spieler nahm er an allen 15 Turnieren teil und erhielt für diese Treue und Ausdauer von Turnierleiter Torsten Warnk unter dem Applaus der Teilnehmer ein Weinpräsent.

Mehr Fotos hier

Blick in den Turniersaal

Blick in den Turniersaal

Ettel - Buhmann Präsentkörbe
Thomas Ettel - GM Rainer Buhmann Die Präsentkörbe wurden auch wieder verlost