Walter-Frimmel-Gedächtnis-Pokal 2017

Modus: 5 Runden für alle,
KO-System mit angeschlossenem CH-System
Bedenkzeit 90min/Partie + 30sec/Zug
Spielbeginn jeweils 20:15 Uhr
Das Turnier wird DWZ-ausgewertet.
Termine:
1. Runde24.02.03.03.
2. Runde17.03.31.03.
3. Runde07.04.21.04.
4. Runde05.05.12.05.
5. Runde12.05.19.05.
Hauptspieltage fett.
Meldeschluß: am 06.02 und 13.02 bis 20 Uhr,
danach in Absprache
Spielort: Haus am Markt, Marktplatz, Bensheim
Startgeld: 3 Euro
Preise:
1. Platz (Pokalsieger)50 € + Pokal
2. Platz40 €
3. Platz30 €
4. Platz20 €
5. Platz10 €
1. DWZ20 €
1. DWZ10 €
Keine Doppelpreise, höher dotierter Preis wird ausbezahlt, Platz vor DWZ.
Der unterlegene Finalist erhält mindestens den Preis für den 3. Platz.
Die DWZ Preise erhalten die Teilnehmer mit den grössten DWZ Differenzen (Turnierleistung minus alte DWZ).
Sonstiges:
Der Turniersieger wird im KO-System ermittelt. Geht die jeweilige KO Runde unentschieden aus, gibt es eine 15min Partie (Farbtausch) Geht auch diese remis aus, wird mir vertauschten Farben solange geblitzt, bis es einen Sieger gibt.
In der zweiten Runde wird die Anzahl der Teilnehmer im Pokalmodus auf eine Zweierpotenz gebracht, Verlierer der ersten Runde können also als "Lucky Looser" im Pokalmodus verbleiben. Wer im Pokal verliert, spielt unter Beibehaltung der bisher erzielten Punkte im CH-System weiter, dabei kann es zu Paarungen kommen, die es im Pokalsystem schon gab. Bei den Platzierungen am Ende entscheidet im Zweifelsfall die Buchholzwertung.
Bei weniger als 17 Teilnehmern wird das Finale in Hin- und Rückrunde ausgetragen (2 Spieltage).
Turnierleiter: Bernd Goeke
Torsten Warnk